Kinder aus suchtbelasteten Familien – Hintergründe, Resilienz und Beitrag der sozialen Arbeit

Donnerstag, 09. September 2021, 16:30 – 17:30 Uhr

Ort: Bullingerhaus, Bullingersaal, Jurastrasse 13, 5000 Aarau

Kinder aus suchtbelasteten Familien – Hintergründe, Resilienz und Beitrag der sozialen Arbeit

Liebe Kolleginnen und Kollegen

In der ersten Quartalsveranstaltung dieses Jahres möchten wir unsere Aufmerksamkeit denjenigen schenken, die oft vergessen gehen: den Kindern aus belasteten Familien.

Wir freuen uns, dass Helen Frei, Psychotherapeutin und Suchtberaterin bei der Suchtberatung ags und Verantwortliche für den Bereich „Sucht und Familie“ über das Thema „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ referieren wird.

Sie wird uns über Hintergründe und Mechanismen berichten, die sich in suchtbelasteten Familien abspielen und darüber welche Resilienzfaktoren die Kinder stärken können.  Schliesslich wird sie die aktuellen Projekte der Suchtberatung vorstellen und darauf eingehen, wie wir in der Sozialen Arbeit unseren Beitrag zum Wohl der Kinder aus belasteten Familien leisten können.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme. Nach der Veranstaltung folgt die Mitgliederversammlung und anschliessend offerieren wir euch einen leckeren Apéro!

Herzliche Grüsse vom ZSBA-Vorstand

Walli Jaberg, Anja Keller, Nazan Akgül, Yvonne Blöchliger, Ursula Morel, Isabella Storchenegger und Barbara Zobrist

<< Neues Asylverfahren >>

Seit März 2019 wurde das neue Asylverfahren eingeführt. Dies soll in einem beschleunigten Verfahren, innerhalb 140 Tagen,  die Gesuche abwickeln. In dieser Zeit steht den Asylsuchenden unentgeltliche Beratung und Rechtsvertretung zur Verfügung.

Wie sich das Ganze auf die Asylpraxis auswirkt und was das für die beteiligten Akteure bedeutet, werden in dieser Veranstaltung genauer diskutiert.

Hierbei konnte Frau Christina von Gunten (Anwältin) von der schweizerischen Flüchtlingshilfe gewonnen werden, welche uns dem Thema näher bringt und durch die Veranstaltung begleitet.

Gerne laden wir die ZSBA – Mitglieder zur Mittagsveranstaltung ein und freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen:

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 10:00 – 12:00

Laurenzenvorstadt 80, 5000 Aarau

(Caritas Aargau, Pfarrei Peter und Paul Aarau, Gartenzimmer)

Tag der Selbsthilfe 8. Mai 2019

Gerne möchte wir euch zu einem Anlass einladen, den das SelbsthilfeZentrum zusammen mit dem Kantonsspital Aarau, der Krebsliga Aargau und Selbsthilfe Schweiz durchführt.

Die Schweizer Tour von Selbsthilfe Schweiz zum Tag der Selbsthilfe hat ihre Station

am 8. Mai 2019 ab 11:30 auf dem Areal des Kantonsspitals Aarau vor dem Haus 1

zum Thema Selbsthilfe und Krebs

Der Anlass beginnt mit einem Suppen z’Mittag von 11:30-12:30, zu dem ihr alle herzlich eingeladen seid. Der Anlass ist öffentlich, für die ZSBA-Mitglieder steht jedoch ein separater Tisch zur Verfügung, an dem man sich austauschen kann.

Ab 12:30 finden halbstündliche Kurzinputs statt, die Teilnehmende von Selbsthilfegruppen gemeinsam mit Fachpersonen aus der Medizin und der Sozialen Arbeit gestalten. Details zum Ablauf entnehmt ihr dem Programm.

Der ZSBA Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen!